Korbbinden mit Gräsern und Kräutern      - Fotos -

Mit getrockneten Naturmaterialien binden wir nach altem Handwerk.

Die eingearbeiteten Heilpflanzen tun ihre Wirkung.

Als Korb oder Schale sind die Werkstücke im Alltag von Nutzen.

Je nach Form und Größe können sie auch als heilkräftige Auflagen dienen für Bauch, Schulter, Kopf.

Bäume auf der Insel Botanische Führungen Insel Lindau

Bei dieser Exkursion erfahren Sie einiges über die Exoten, heimischen Arten, bekannten und unbekannten Bäume auf der Lindauer Insel. Wir schauen auf die eigenwilligen Wuchsformen, deren Vielfalt und Schönheit. Welche Teile der Bäume können genutzt werden, was davon ist essbar, heilkräftig oder giftig?

Heilpflanzen in Mauern und Ritzen Heilpflanzen in der Stadt

Heilpflanzenexkursion auf der Insel Lindau und in Bregenz.

Von winzig klein bis üppig wuchernd bevölkern Wildkräuter unsere Stadt. Im Kopfsteinpflaster, in Mauern und Ritzen lässt sich so einiges entdecken. Machen wir uns auf die Suche.

Baumheilkunde – Heilkraft der Bäume      - Fotos -

Mit heilendem Holz, schützender Rinde und stärkendem Blattwerk unterstützen die Bäume uns in hohem Maße. In einer Baumzeremonie begegnen wir diesen großen Heilpflanzen. Wir lernen, die Baumapotheke für unsere Gesundheit zu nutzen, kochen eine Baumsuppe und rühren ein Harzbalsam.

Wie gestalte und lege ich ein

                    Pfanzen- / Blüten-Herbarium an      - Fotos -

Zarte Blüten, kräftige Wurzeln, hauchfeine Samen, sattgrüne Blätter – wie behalten sie ihre Farbe und Schönheit? Für ein Herbarium werden gesammelte Pflanzen gepresst, mit Informationen über Besonderheit, Heilwirkung, Namen, Herkunft und Standort versehen. In diesem Kurs erfahren sie praktisch, was muss ich beachten, was funktioniert und was nicht. Dieses Wissen können sie nützen für ein eigenes Kräuternachschlagewerk oder für kunstvolle natürliche Gestaltung z.B. hinter Glas.

Wildkräuterfrühling      - Fotos -

Wir streifen durch die Natur, sammeln Frühjahrskräuter und lernen ihre heilkräftigen Eigenschaften kennen. Anschließend verarbeiten wir die Heilpflanzen zum mit nach Hause nehmen. Gemeinsam genießen wir eine Wildkräuterköstlichkeit.

Wiesenapotheke

Wild wachsend und nicht zu bändigen sind unsere "Unkräuter".

Sie suchen sich ihren Platz, und Kräuterkundige wissen: "Was wir brauchen, wächst ums Haus". Entdecken wir gemeinsam diese Wildpflanzen und lernen ihre Heilkraft kennen.

Mit Heilpflanzen durch das Jahr      - Fotos -

Unsere heimischen Heilpflanzen bieten eine überraschende Vielfalt an Möglichkeiten. Als vertraute „Unkräuter“ wachsen sie vor unserer Haustüre, im Garten und auf der Wiese. Uralte Überlieferungen und Kenntnisse über die Wirkung der Würz- und Heilkräuter stärken und unterstützen unsere Verbindung zur gewachsenen Natur. Wir befassen uns pro Abend ausführlich mit einer Pflanze. Wie erkenne ich sie, wo wächst sie, wie und wann wird sie geerntet und aufbewahrt. Sie lernen die verschiedenen Arten der Zubereitung und Anwendung kennen. Je nach Eigenart der Pflanze stellen wir einen Tee, ein Balsam, einen Heilwein oder ein Badesalz her. Da viele der Heilpflanzen auch kulinarische Köstlichkeiten sind, probieren wir Kräutersalz, Kräuterquark oder Blütenbrote. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alte Heilmethoden mit heimischen Heilpflanzen      - Fotos -

Das Wissen um die alte Art von Pflegen und Heilen mit Wickeln und Auflagen stammt aus früher Zeit. Unsere wild wachsenden Heilpflanzen und Gartenkräuter finden dabei Verwendung. In Theorie und Praxis befassen wir uns mit dieser unterstützenden Wirkung der Natur.

Kräuterwanderung

Die wild wachsenden Heilpflanzen wecken unsere Lebensgeister. Entlang des Weges, auf der Wiese, in der Hecke und im Wald finden wir noch eine große Vielfalt an heimischen Kräutern. Die alten Überlieferungen der Pflanzenheilkunde haben dort ihren Ursprung. Beim Suchen und Erkennen der Kräuter erinnern wir uns an althergebrachte Hausmittel.

Räuchern mit heimischen Heilpflanzen     - Fotos -

Traditionelles und Wissenswertes gibt es zu erzählen über das alte Brauchtum. Mit heimischen Heilpflanzen wurde in alter Zeit Haus und Hof geräuchert, und sie fanden Anwendung in der Heilkunde. Wir stellen eine Räuchermischung her.

Räuchern in den Raunächten      - Fotos -

Aus alten Überlieferungen kennt man die Tradition des Ausräucherns von Haus und Hof. Mit heimischen Heilpflanzen erstellen wir eine Räuchermischung und widmen uns dem alten Brauch.

Permakultur Gärtnern aus der Hängematte

Nachhaltig, ausdauernd, dem Menschen und der Natur zugewandt, sind die Ideen der Permakultur. Ziel ist es, in nachhaltigen und naturnahen Kreisläufen zu leben und zu arbeiten. Lassen sie sich begeistern von Mulchkultur, Hängenden Gärten, Heukartoffelanbau und blühenden nahrhaften Landschaften.

Vom Drachenbaum zur Liebeslinde

Bei unserem Lindenspaziergang begleiten uns Sagen und Legenden über die heimische Linde. Das Märchen von der Liebeslinde und Geschichten über den Drachenmythos unterhalten uns auf dem Weg von Linde zu Linde. Als Dorfmittelpunkt gepflanzt, war sie Gerichtsbaum, Tanzlinde und „Grüne Apotheke“. Alte Überlieferungen und neue Erkenntnisse geben Auskunft über ihre Heilkraft damals und heute.

Von der Wiese auf den Tisch      - Fotos -

Die wild wachsenden Frühjahrskräuter wecken unsere Lebensgeister. Sie sind eine wichtige Vitaminquelle und ein Jungbrunnen. Entlang des Weges, auf der Wiese, in der Hecke und im Wald finden wir noch eine große Vielfalt an heimischen Heilpflanzen. Wir werden die Kräuter und essbaren Wildpflanzen entdecken, sammeln und anschließend Tee und Wildkräuterköstlichkeiten zubereiten.